Wendy van Dijck überwacht als Qualitätsbeauftragte alles, was mit Qualität zu tun hat. Von der Kartoffel über die Verpackung bis zu den Pommes frites.
”Neben meiner regelmäßigen Qualitätsarbeit in der Fabrik darf ich auch andere Projekte durchführen. Zum Beispiel habe ich gemeinsam mit einem Produktionsleiter und einem Teammanager die Kantine und den Umkleideraum in einem unserer Standorte in Steenderen entworfen. Auch hier geht es um Qualität. Darum konnte ich viel einbringen.“

"Ich mag die bodenständige holländische Mentalität."

”Man ist hier nämlich keine Nummer und jeder hat auf seinem Fachgebiet etwas zu sagen. Außerdem gibt es ein großes Zusammehörigkeitsgefühl in einer Fabrik. Wir alle arbeiten gemeinsam an einem Ziel und haben viel Verantwortung.“

"Ich finde es toll, dass dies zu der bodenständigen holländischen Mentalität passt".

"Ich finde es toll, dass dies zu der bodenständigen holländischen Mentalität passt".

”Meine Kinder lieben es, dass Mama jeden Tag Pommes frites isst. Jeden Morgen probiere ich Muster, die in den letzten 24 Stunden hergestellt wurden. Dafür backe ich ein halbes Kilo Pommes und probiere auch ein paar. Ich teste sie unter anderem auf Festigkeit, Farbe, Geruch und Geschmack. Dafür werde ich jedes Jahr geschult. Um halb acht Uhr morgens Pommes zu essen, ist ein Traum für meine Kinder. Ich mag es auch! ”

"Mama isst jeden Tag Pommes Frites.“

Verpassen Sie nicht die neuesten Stellenangebote

Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir halten Sie über neue Stellenangebote auf dem Laufenden